Riccardo MazzaMusikalische Experimente und ein Paar S2V

ADAM Nutzer
Riccardo Mazza ADAM Audio

Das, im norditalienischen Turin gelegene Experimental Studio ist die Wirkungsstätte des Komponisten und Produzenten Riccardo Mazza. Der Name des Studios ist Programm: Hier stehen musikalische und klangliche Experimente mit elektronischen Mitteln im Vordergrund. Dem entsprechend ist das Studio mit einer Vielzahl teils außergewöhnlicher Instrumente aus der virtuellen und modularen Welt ausgestattet. Zentraler Punkt dieses State-of-the-Art-Setups ist eine qualitativ höchstwertige Monitoranlage, zu der auch ein Paar ADAM Audio S2V zählt.

„Will man elektronische Musik produzieren, kommt man an ADAM Audio einfach nicht vorbei,“ erklärt Riccardo die Entscheidung für seine S2V. „Meine musikalische Arbeit ist sehr vielfältig. Sie reicht von Soundtracks bis zu Clubmusik. Somit benötige ich Monitore, auf die ich mich in jeder Situation verlassen kann. Genau aus diesem Grunde schätze ich meine S2V so sehr.“

Neben seiner Produktionsarbeit hat Riccardo eine Professur an der Musikhochschule von Saluzzo inne. Im Laufe seiner Karriere war Riccardo mehrfach treibende Kraft hinter außergewöhnlichen, audiovisuellen Kunstprojekten, darunter aktuell das Project-TO Festival. Die dort präsentierten Beiträge basieren auf Erkenntnissen aus der psychoakustischen und psychologischen Forschung und transportieren sie in einen beeindruckenden Kunstkontext.

Die Ausstattung von Riccardos Studio entspricht ganz den Erfordernissen seiner wechselnden künstlerischen Projekte. Je nach Bedarf kommen sowohl Software- als auch Hardware-basierte Technologien zum Einsatz. Das gesamte Studio ist dabei wie ein riesiges Modularsystem konzipiert: Mit Hilfe von 500 Patch-Punkten lassen sich sämtliche Instrumente, Synthesizer und auch Software-Tools miteinander verbinden. So ist Riccardo in der Lage, abhängig vom aktuellen Projekt, sein Studio jederzeit neu zu konfigurieren.

„Ich suchte nach einem Paar Monitore für mein neues Studio. Bei dieser Gelegenheit wurde ich auf die S2V aufmerksam,“ fährt Riccardo fort.

„Ich hörte mir einige meiner Arbeiten über diese Lautsprecher an und war sofort von ihrem ausgeprägten Charakter und ihrer klanglichen Präzision beeindruckt.“

„Wirklich überrascht hat mich die hohe Dynamik dieser bemerkenswert kompakten Lautsprecher. Hier sehe ich große Unterschiede zu anderen Monitoren in dieser Liga.“