A3X.jpgA3X.jpgA3X.jpgA3X.jpg

Besonders interessant für qualitätsbewusste Anwender mit schmalem Geldbeutel ist der kompakteste Monitor der AX-Serie, der A3X. Speziell entwickelt für Studioumgebungen, die räumlich begrenzt sind, erfüllt er mit Leichtigkeit professionelle Ansprüche: sehr gute, dreidimensionale Raumdarstellung, kontrollierte, tiefe Basswiedergabe und eine präzise Klangreproduktion gerade in den kritischen Bereichen zwischen 200 und 400 Hertz machen ihn zur ersten Wahl für kleinere, auch mobile Studio-Setups.

Der A3X ermöglicht analytisches Hören, ohne dass er Ihnen die Freude an der Musik nimmt. Sein exzellentes Impulsverhalten und die Fähigkeit, auch extrem dynamische Tracks aller Genres mit musikalischer Leichtigkeit wiederzugeben, heben ihn deutlich von Monitoren vergleichbaren Preisniveaus ab.

Stereolink

Eine besonders nützliche Ausstattung für den typischen DAW-Desktop ist bei der A3X der Stereolink. Zwei zusätzliche, für den zweiten Stereokanal vorhandene Ein- und Ausgangsbuchsen ermöglichen Ihnen, die Lautstärke beider Monitore am Volumenregler lediglich eines Lautsprechers zu regeln. Der Volumenregler des jeweils anderen Monitors beeinflusst nur seine eigene Lautstärke, um eventuelle Unterschiede der Hörabstände zu den beiden Monitoren problemlos ausgleichen zu können. Anders als beim klassischen Master-Slave-Verhältnis ist jeder A3X vollständig ausgerüstet.
 
 
„Der A3X als bisher kleinster Monitor mit X-ART-Hochtöner aus dem Hause ADAM kann rundum überzeugen. Er gehört zu den besten Kompaktmonitoren, die wir bisher getestet haben und ist jeden Cent seines schon beinahe unverschämt günstigen Preises wert." (Harald Wittig, Professional Audio)