S7A MK2

Main-Monitor
ADAM Audio S7A Mk2 Main Monitor

ADAM S7A MK2

Die Main Monitore S6X und S7A MK2 wurden für große Regieräume und Filmstudios entwickelt. Sie folgen einem bestechenden symmetrischen Konzept, um den Wiedergaberealismus der ADAM-Monitore in höhere Schalldruckbereiche zu übersetzen. Dem entsprechend wurde die bei gewöhnlichen Main-Monitoren häufig zu beobachtende Überfrachtung des Klangbildes im Bassbereich vermieden. Wesentlich für ein möglichst neutrales Klangbild bei großen Lautstärken ist ferner, die Abstrahlcharakteristik horizontal breit erfolgen zu lassen und vertikal eine moderate Bündelung zu erreichen, um den Einfluss von Decken- und Bodenreflexionen zu minimieren.

Erweitertes D’Appolito-Konzept

Insgesamt sieben Einzellautsprecher wurden so angeordnet, dass allmähliche Übergänge in der Chassisgröße möglich waren. Des Weiteren wurde eine horizontale Symmetrie gewählt, die als erweiterte D ́Appolito-Anordnung verstanden werden kann. Die bei einer solchen Anordnung im Zusammenhang mit geeigneten Übergangsfrequenzen und Filtersteilheiten entstehenden Abstrahlmuster führen zu einer homogenen Wiedergabe im Bereich der horizontalen Mittellage. Gleichzeitig vermindern sie die vertikale Dispersion, so dass Reflexionen von der Decke, dem Boden oder dem Mischpult stark vermindert werden. Die sogenannten Early Reflections können das Klangbild weniger stören, was zu einer deutlich besseren Stereolokalisierung sowie einem plastischeren Klangbild führt.

Impulse Coupling

Ein weiterer wesentlicher Entwicklungsfortschritt liegt im Einsatz von AluCore®-Platten, besonders harten Bauelementen mit Aluminium-Bienenwabenkern. Alle Chassis der S6X und S7A Mk2 sind auf solchen Platten montiert, welche eine beträchtlich verbesserte mechanische Kopplung zwischen Lautsprecher und Gehäuse bewirken. Die insbesondere bei kräftigen Impulsen von den Chassis auf das Gehäuse einwirkenden Kräfte werden genauer übertragen, das Impulse Coupling wird optimiert.

Verstärker

Bislang hat es komplexe, großvolumige Spitzenmonitore noch nicht in aktiver Bauweise gegeben, die Herausforderung bestand in den bei Verstärkern höherer Leistung auftretenden Erwärmungen. Bei den in den letzten Jahren deutlich verbesserten PWM-Verstärkern (=Pulse Width Modulation) muss jedoch nur noch ein Fünftel der Wärmeleistung abgeführt werden – ein Durchbruch im Sinne der Zuverlässigkeit und Lebensdauer. Nur so können sowohl die S6X als auch die S7A Mk2 mit ihrer enormen Gesamtverstärkerleistung komplett in Studiowände eingebaut werden, da alle Wärme nach vorne abgegeben wird und die Temperaturen der Kühlkörper dabei stets moderat bleiben. Zusammen mit den eingebauten Schutzschaltungen führen die niedrigen, gleichbleiben- den Temperaturen dieser Verstärker zu einer Betriebssicherheit, wie sie herkömmliche AB-Verstärker nicht erreichen.

Kontrollfeld

Neben der Eingangsempfindlichkeit, die sich um ±10 dB verändern lässt, gibt es vier weitere Pegelregler, welche die einzelnen Verstärkergruppen beeinflussen. Shelving- Filter an den beiden Enden des Frequenzspektrums sowie drei vollparametrische Equalizer helfen bei der Kompensation stehender Wellen im Kontrollraum. Die EQs können einzeln oder insgesamt eingeschleift wer- den, so dass ihre Wirkung unmittelbar geprüft werden kann. In großen Filmregien kann es wünschenswert sein, den späteren Kinosound zu simulieren. Entsprechend dem ISO-2969-Standard wird dafür die Dolby®-X-Curve verwendet. Dieses Filter bedeutet einem Abfall von 3 dB pro Oktave, beginnend bei 2 kHz. Unterhalb der vorderen Eingangsbuchse befindet sich ein Wahlschalter, mit dem ein entsprechender Frequenzgang erzielt wird. Dadurch entfällt der Einsatz externer Prozessoren bei der Filmmi- schung. Zusätzlich zum rückseitigen Input gibt es einen weiteren, per Knopfdruck einschaltbaren XLR-Eingang
an der Vorderseite, um die Arbeit mit dem Monitor unab- hängig von der jeweiligen Aufstellung zu ermöglichen.

S7A MK2: Die Referenz

Der S7A MK2 ist der große Bruder des S6X und damit einer der beeindruckendsten Studiomonitore schlechthin. Mit seiner enormen Verstärkerleistung erreicht er Schalldrücke um die 138 dB pro Paar in 1 m Abstand. Zudem sorgen die größeren Bassmembranen für mehr Bassvolumen auch in den tiefsten Frequenzen bis herunter zu 20 Hz.

Der S7A MK2 stellt die vorläufige Grenze des im professionellen Monitorbereich heute Möglichen dar. Er vereinigt sämtliche Innovationen ADAMs in den Bereichen der Wandlertechnik, der PWM-Verstärker, ferner detaillierteste Kontrollmöglichkeiten und absolut kompromisslosen Materialaufwand mit einer Kraft und Leistung, die ihresgleichen sucht. Diese Verbindung von größtem Volumen und unerschöpflicher Kapazität mit größtmöglicher Präzision in allen Klangbereichen konnte nur in einem resultieren: der Referenz im professionellen Monitorbereich. Der S7A MK2 ist ADAMs Beitrag, um den bestmöglichen aktiven Studiomonitor überhaupt anzubieten.

German Handmade X-ART Hochtöner & X-ART Mitteltöner

2 x 15“-Tieftöner und 2 x 9"-Mitteltöner

Verstärkerleistung RMS / Musik: 2750 W / 3850 W

Frequenzgang: 20Hz - 50 kHz

Maximaler Peak Schalldruck pro Paar in 1 m: ≥138 dB

Verwendete Technologien

Innovationen im Bereich der Lautsprechertechnik haben dazu geführt, dass Toningenieure auf der ganzen Welt Monitore von ADAM Audio als ihr bevorzugtes Werkzeug verwenden.

Das sagen die Experten

„ADAM is pushing the standard for transparency in a monitor system to new levels."
Pro Sound News

Der ADAM S7A Mk2 im Einsatz

Hier findest du eine Auswahl von Tests

Pro Sound News
Download
PDF (108 KB)

Produktmerkmale & Anwendernutzen

Produktmerkmale
Anwendernutzen
X-ART Hochtöner, handgefertigt in Berlin

– Erlaubt langes Arbeiten mit geringen Ermüdungserscheinungen – Durch die Faltung der Membran wird ihr Aufbrechen verhindert, Verzerrungen werden damit effektiv auf ein Minimum reduziert – Erweiterte Dynamik-Bandbreite auf Grund der 2,5-mal größeren, akustisch wirksamen Membranfläche (im Vergleich zu einem klassischen Hochtöner nach dem Kolbenprinzip)

Geschwindigkeitsübersetzung von 4:1 bei der Schallerzeugung durch Faltung der X-ART-Membran

Direkte, schnelle Ansprache im Hochtonbereich auch bei komplexen Transienten

Ultraleichtes, aber extrem formstabiles Woofer-Material

Exzellentes Impulsverhalten auch bei hohen Schallpegeln ohne Aufbrechen der Membran

4-Wege-System mit 2 x 15“-Tieftöner und 2 x 9“-Mitteltöner

Sehr hohe Auflösung des Stereobilds und extrem breite Stereo-Basis

Großzügig dimensionierte Bassreflexöffnungen auf der Frontseite

Kompressionsarme Basswiedergabe

Hocheffizienter PWM-Verstärker

Verzerrungsarme Verstärkung sowohl bei niedrigen als auch hohen Pegeln

Linearer Frequenzgang von 20 Hz bis 50 kHz

Unverfälschte Wiedergabe in einem breiten Frequenzband

Maximaler Peak Schalldruck pro Paar in 1 m ≥ 138 dB

Kraftvolle, kompressionsfreie Klangwiedergabe auch bei sehr hohen Schallpegeln

Umfangreiche raumakustische Anpassungsmöglichkeiten

Ermöglicht optimale Anpassung an akustisch schwierige Hörumgebungen oder individuelle Präferenzen

Analoger XLR-Eingang

Optimiert für symmetrische Line-Signale

Gerichtete Schallabstrahlung in vertikaler Ebene

Reduktion von frühen Reflexionen an Oberflächen von z.B. Mischpulten, Schreibtischen, etc.

2 Jahre Garantie mit optionaler Verlängerung um 3 Jahre bei Produktregistrierung

5 Jahre lang voller Reparaturservice im Bedarfsfall

Technische Daten

Tieftöner

Anzahl2
Korb Ø15" (380 mm)
Schwingspule Ø4" (100 mm)
MembranmaterialPapier

Mitteltöner (Konus)

Anzahl2
Korb Ø9" (228 mm)
Schwingspule Ø2" (50 mm)
MembranmaterialHexaCone

Mitteltöner

Anzahl2
TypX-ART
Membranfläche16800 mm² (26 inch²)
Äquival. Membran Ø146 mm (5,5")
Geschwindigkeitsübersetzung3,5:1
Membrangewicht0,7 g

Hochtöner

Anzahl1
TypX-ART
Membranfläche2420 mm² (4 inch²)
Äquival. Membran Ø56 mm (2")
Geschwindigkeitsübersetzung4:1
Membrangewicht0,17 g

Eingebaute Verstärker

Tieftöner1
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik1000 W / 1400 W
Tieftöner1
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik500 W / 700 W
Mitteltöner (Konus)1
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik250 W / 350 W
Mitteltöner (Konus)1
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik500 W / 700 W
Mitteltöner2
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik2 x 250 W / 350 W
Hochtöner1
TypPWM
Verstärkerleistung RMS / Musik250 W / 350 W

Regelmöglichkeiten

Lautstärke±10 dB
EQ 80 Hz (Güte / Hz / Level)3 x 0,2 - 20 / 20 - 200 / ±12 dB
Raumanpassung EQ > 6 kHz±6 dB
Raumanpassung EQ < 150 Hz±6 dB
Sub Gain±4 dB
Mid-Woofer Level±2 dB
Pegel Mitteltöner±2 dB
Pegel Hochtöner±4 dB

Eingangsbuchsen

AnalogXLR
OrtVorne u. hinten umschaltbar

Allgemeines

X-Curve-FilterJa
Frequenzgang20 Hz - 50 kHz
THD 90 dB / 1 m > 100 Hz≤0,5 %
Maximaler Schalldruck mit Sinus 100 Hz bis 3 kHz in 1 m Abstand≥128 dB
Maximaler Peak Schalldruck pro Paar in 1 m≥138 dB
Übergangsfrequenz65 / 800 / 3100 Hz
Eingangsimpedanz10 kOhm
PanelVorne
Gewicht261 kg (575,4 lb)
Magnetisch geschirmtNein
Höhe x Breite x Tiefe900 mm (35,5") x 1200 mm (47") x 670 mm (26,5")
Garantie5 Jahre (2 Jahre Garantie plus 3 Jahre optional bei Produktregistrierung)
LieferumfangStromkabel, Anleitung

Zusätzliche Informationen

FINDE DEN ADAM HÄNDLER IN DEINER NÄHE

Suche nach Ländern, Städten oder Postleitzahlen, um den ADAM Händler in deiner Nähe zu finden.
ADAM Audio Authorized Listening Centers

Diese Monitore könnten dich auch interessieren