Tape Op testet die ADAM S3V

Tests

ADAM Audios professioneller Mittelfeld-Studio-Monitor S3V wurde von Tape Op getestet

Produzent Adam Kagan hat für Tape Op, das Magazin für kreatives Produzieren und Aufnehmen, unseren S3V Mittelfeld-Studio-Monitor getestet und schrieb:

  • „Nachdem ich einige Referenzsongs und Mastertracks, an denen ich im Moment arbeite, gehört habe, fand ich, dass die ADAMs eine exzellente Raumdarstellung bieten, vor allem in den hohen Mitten von E-Gitarren und Backgroundgesang. Pianos in Popsongs sind leicht zugänglich für das Ohr, was für einen klaren Mittenbereich spricht. Die Tiefen fühlen sich massiv und gewichtig an.“
  • „Die Software lässt sich leicht auf meinem MacBook Pro installieren und es präsentiert sich ein optisch ansprechendes und einfach zu bedienendes EQ-Plugin-Fenster.“
  • „Nach einigen Wochen der Eingewöhnung lernte ich die S3V sehr zu genießen. Genremäßig liegen die Sweet-Spots vor allem bei Pop, R&B und moderner Rockmusik. Dort beeindruckt der Monitor mit einem sauberen Anspruchverhalten, druckvollen Tiefen und einer klaren Wiedergabe von Gesang und Ambience.“
  • „Die S3Vs haben meinen Kontrollraum gleichmäßig ausgefüllt und präsentieren einen angenehmen, breiten Sweet-Spot. Jeder Kunde, der neben einem sitzt, wäre in der Lage, fundierte Mixentscheidungen zu treffen. Der Umfang an Onboardverstärkung und der breite Sweet-Spot machen den S3V zu einem effektiven Mittelfeldmonitor für große Kontrollräume.“
  • „Die S3V leistet einen weitaus kraftvolleren Sound, als man von dieser Lautsprechergröße erwarten würde und klingt dabei brillant und detailliert.“

Der vollständige Test auf Englisch kann hier gelesen werden.