ADAM Audio Stipendiat veröffentlicht EP mit Band THUDD

Branche

Die aus Brighton (UK) stammende Rockband THUDD hat gerade ihre Debut-EP „Not My Type“ veröffentlicht und damit einige Wellen geschlagen. Neben den brandneuen Tracks „Nothing Left“ und „You My Dear“ beinhaltet die EP auch die beiden, zu Jahresbeginn veröffentlichten Singles „What Once Was“ (feat. Alysha) und „Brawl (Fight)“. Mit „Not My Type“ kommen alle leidenschaftlichen Headbanger dieser Welt auf ihre Kosten, denn die junge Band stellt bemerkenswerte Songschreiber-Qualitäten unter Beweis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit ihrem hochenergetischen Sound sind THUDD in den Fokus des Grammy-Gewinners und Top-Produzenten Pete Smith (Stevie Wonder, The Police, Cheryl Crow, Van Morrison) und von John Gallon (Queen, Motörhead, The Damned) gerückt. Beide wirkten an der Produktion von „What Once Was“ sowie an drei Follow-Up-Tracks mit. THUDD wurde u.a. auf BBC Introducing, EGH Radio, EGH Radio Rocks und dem Dear United Podcast gefeatured. Mix und Mastering der EP erfolgte auf ADAM Audio A7X und S2V Studio-Monitoren.

Die vier Bandmitglieder fanden am BIMM Institute, einem namhaften Musikinstitut mit Gründungsstandort Brighton, zueinander und entwickelten dort auf der Basis ihrer gemeinsamen Sound-Vorlieben das äußerst vielversprechende Bandprojekt. Ihre musikalischen Vorbilder reichen von Volbeat über Within Temptation bis hin zu den Artic Monkeys. Ihr eigener, unverwechselbarer „THUDD-Sound“ ist ein kraftvoller, bisweilen fast hymnisch wirkender „Wall-Of-Sound“ mit geschickt eingesetzten Klassikanleihen, ausgeschmückt mit Chören, Streichern und Synthesizern.

Der Schlagzeuger Matt Flood, dessen Werdegang das Team von ADAM Audio mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt, gehört zur ersten Generation an Stipendiaten im Rahmen des Education-Programms (AAAP).