WSDG AcousticLabentscheidet sich für ADAM Audio T5V Monitore für ultra-realistische 3D-Modellierung

ADAM Nutzer
ADAM Audio T5V studio monitors at the WSDG AcousticLab in Basel, Switzerland (Photo by Dirk Noy, WSDG)

WSDG entscheidet sich für ADAM Audio T5V Monitore für ultra-realistische 3D-Modellierung im AcousticLab

Die Experten von WSDG sind international bekannt für ihre Expertise auf dem Gebiet raumakustischer Planung und Modellierung. Als sie für ihren neuen 3D-Klangraum einen kompakten, hochleistungsfähigen Monitor suchten, entschieden sie sich für den ADAM Audio T5V. Das WSDG AcousticLab ist eine einzigartige Einrichtung: Unter Einsatz neuster Technologien lässt sich hier nicht nur der Klang eines bereits vorhandenen Raums akkurat reproduzieren, sondern auch die akustische Raumerfahrung eines Ortes simulieren, der sich noch im Planungsprozess befindet. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder architektonisch komplex der Raum ist. Die Techniker von WSDG setzen neun ADAM T5V-Monitore und zwei ADAM Sub10 MK2 Subwoofer ein, um ein 3D-Klangfeld zu erzeugen, das die jeweilige Raumakustik perfekt simuliert. In Kombination mit VR-Brillen werden Kunden in die Lage versetzt, virtuell komplett in den betreffenden Raum einzutauchen.

WSDG AcousticLab: Raumakustik erfahrbar machen – mit allen Ecken und Kanten

Die in New York ansässige WSDG mit ihren europäischen Niederlassungen in Basel und Berlin gehört zu den weltweit führenden Beratungsunternehmen für Raumakustik. Um ihre komplexen und anspruchsvollen Aufgaben erfüllen zu können, setzten sich die Planer ein hochgestecktes Ziel: Sie wollten die Ergebnisse ihrer Planung bereits vor der Umsetzung hörbar machen. Wie werden der Konferenzraum, der Bahnsteig oder die Eissporthalle klingen, wenn sie fertig sind? Was ändert sich an der akustischen Signatur, wenn Holz oder textile Materialien verwendet werden? Welche Beschallung eignet sich am besten, um den Anforderungen und einem bestimmten Budget gerecht zu werden?

WSGD AcousticLab hat Antworten auf diese Fragen. Der Raum ist mit hochpräziser Technik ausgestattet und exakt eingemessen. In ihm lässt sich akustisch genau darstellen, wie ein geplanter Raum nach seiner baulichen Umsetzung tatsächlich klingen wird. Die Verantwortlichen können verschiedene Alternativen miteinander vergleichen. Architekten und Raumausstatter erhalten subjektive Daten, die zum Beispiel in einer geplanten Sporthalle den Unterschied einer PA-Anlage im Vergleich zu einer anderen deutlich machen.

ADAM Audio T5V studio monitors at the WSDG AcousticLab in Basel, Switzerland (Photo by Dirk Noy, WSDG)

Der ADAM T5V: Kompakte Abmessung, voller Sound

Bei der Auswahl des Monitormodells für das AcousticLab machte sich das Team von WSDG die Eigenschaft des T5V zunutze, höchste Wiedergabetreue und kompakte Gehäuse-Abmessungen unter einen Hut zu bringen. Die U-ART-Hochtöner der T5V, die Rezensenten als „präzise“ und „kristallklar“ beschreiben, punkten mit einer detailgetreuen Darstellung der hohen Frequenzen. Ergänzend dazu sorgen die kompakten 5″-Tieftöner und die sorgfältig darauf abgestimmten Bassreflexrohre für eine druckvolle Basswiedergabe bis 45 Hz. Das Ergebnis ist eine Klangbühne, die akkurat genug ist, um die hohen Standards der WSDG-Experten zu erfüllen – mit einem kompakten Lautsprecher, der sich problemlos in einen vollständigen 3D-Aufbau integrieren lässt.

Der T5V nutzt DSP-gesteuerte Frequenzweichen und Equalizer, um das gesamte Klangbild über alle Frequenzen glatt und akkurat wirken zu lassen. Das bedeutet, der Lautsprecher gibt präzise alle akustischen Eigenschaften wieder, die ein vom WSDG-Team geplanter Raum aufweisen wird – unabhängig davon, ob sie wünschenswert sind oder nicht. Wie werden sich Architektur und Material auf die Verständlichkeit gesprochener Worte auswirken? Wie wird Musik in einem bestimmten Raum klingen? Der T5V gibt ausführlich Antwort auf diese Fragen.