TV SaitamaErstklassige Produktionsbedingungen mit S5V-Monitoren

ADAM Nutzer

Als Shingo Saito zum ersten Mal Monitore von ADAM Audio hörte, war ihm sofort klar: Diese Lautsprecher sind etwas Besonderes.

Shingo Saito ist stellvertretender Leiter der technischen Abteilung der Rundfunkstation TV Saitama, die zu den wichtigsten Regionalsendern in Japan gehört. Ihr Sendegebiet ist Saitama, eines der zentralen Wohngebiete im Großraum Tokio. Zum Programm gehören Lokalnachrichten und Berichte aus der Präfektur Saitama, aber auch spezielle Formate wie „My CM“, eine neuartige Sendereihe mit individualisierten Werbeinhalten.

„Mein Eindruck war, dass die ADAM Monitore einen äußerst hochauflösenden Klang haben“, erinnert er sich. „Als wir unser Studio modernisierten, machten wir einen Vergleichstest mit mehreren Monitoren. Auch die S5V standen zur Auswahl. Wir fanden, dass sie alle anderen übertrafen.“

„Als wir unser Studio modernisierten, machten wir einen Vergleichstest mit mehreren Monitoren. […] Wir fanden, dass [die S5V] alle anderen übertrafen.“

Eine Rundfunkstation hat hohe Qualitätsstandards und besondere Ansprüche an reibungslose Abläufe. Dabei kommt der Ausrüstung eine entscheidende Rolle zu, und Monitore müssen eine ganze Reihe von Anforderungen erfüllen. Wie Saito berichtet, fiel die Entscheidung für den Kauf der ADAM Audio S5V Main-Monitore aufgrund ihrer herausragenden Transparenz und Auflösung. Das Probehören folgte einem strengen Auswahlprozess, erinnert er sich, und dabei wurden einige weitere wichtige Eigenschaften deutlich: „Selbst eine erhöhte Lautstärke hat die Reproduktion des Originals und die Auflösung nicht beeinträchtigt. Auch das Stereobild war einwandfrei, und die Schallquellen konnten gut geortet werden.“ Was die S5V darüber hinaus von der Konkurrenz absetzte: ihr außerordentlich breiter Sweetspot. „Wenn man dann noch das Preis-Leistungs-Verhältnis bedenkt, konnte die Entscheidung nicht anders ausfallen. Und jetzt stehen die S5V in unserem Studio.“

Mit den neuen Abhörsystem hat das Team des Fernsehsenders bereits jede Menge Material produziert. Saito zeigt sich hochzufrieden mit dem würdigen Sieger, den das Probehören ergeben hat. „Das Mixen ist wesentlich einfacher geworden, weil wir jetzt winzige Details hören können, ohne Kopfhörer aufsetzen zu müssen“, erläutert er. Mit ihrer geradezu chirurgischen Präzision sorgen die S5V dafür, dass TV Saitama akkurater produzieren kann als zuvor. „Sie machen es möglich, dass wir sogar mikroskopisch kleine Details hören. Mit den Monitoren, die wir vorher hatten, war das nicht möglich. Auf diese Weise können wir Dinge verbessern, die uns bisher nicht aufgefallen waren.“

„Sie machen es möglich, dass wir sogar mikroskopisch kleine Details hören.“

Ein weiterer Vorteil: Die S5V sind mit den Kopfhörern kompatibel, die bei TV Saitama an vielen Stellen im Einsatz sind. „Der Klang überträgt sich gut zwischen den S5V und unseren Referenz-Kopfhörern“, berichtet Saito. „Dadurch sind wir beim Mixen effizienter.“