Terry GoldenKompakte Monitore, großer Sound

ADAM Nutzer
Terry Golden studio Adam Audio S2V

Von bescheidenen Anfängen zum Superstar-DJ: Der Spinnin’ Records DJ über die Notwendigkeit eines detaillierten Stereobildes

Terry Golden kennt man als umtriebigen DJ und Produzenten seines Spinnin’ Records Labels. Mit einem hoch energetischen und eingängigen Mix aus Trance, EDM und Big Room House hat sich der Däne unlängst in die DJ-Champions League gespielt. Als definitiven Schlüssel zu seinem Erfolg sieht Terry den hohen Anspruch an die Audioqualität seiner Produktionen.

Der international gefeierte DJ fühlt sich von Künstlern wie Tiësto, Armin van Buuren und Jean-Michel Jarre inspiriert. Seine musikalischen Wurzeln liegen jedoch im Soul und Rock. Schon früh von elektronischen Klängen fasziniert, bespielt Terry erfolgreich immer großer werdende Parties. Der Durchbruch zum viel gebuchten Headliner stellt sich schließlich mit einem DJ-Set zur Afterparty der Eishockey-Weltmeisterschaft in Helsinki ein.

Wie für so viele seiner DJ-Kollegen, war der Schritt zum Produzenten fast selbstverständlich: „Ich liebe es nach wie vor, Platten aufzulegen. Aber schließlich wurde der Wunsch immer größer, mir meine eigene musikalische Identität zu schaffen – und dazu brauchst du deine eigene Musik!“ Mit seiner selbstveröffentlichten Erfolgs-Single Knowing schafft Terry auch hier den Durchbruch.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Der besondere Charakter seiner DJ-Sets – und nicht zuletzt deren viel beachtete Soundqualität mit dem beeindruckenden Low-End – wird schnell auch zum geschätzten Markenzeichen der eigenen Produktionen.

„Elektronische Musik wie ich sie produziere – Big Room und Trance – steht und fällt mit der richtigen Platzierung der einzelnen Sounds“, erklärt Terry. „Kickdrum, Bass und Synths sind die essentiellen Bestandteile meiner Musik. Die Monitore müssen sie also perfekt wiedergeben. Genau das können meine S2V’s. Damit höre ich mehr Tiefen, Mitten und Höhen als mit jedem anderen, mir bekannten Studiolautsprecher.“

2020 hat Terry sein Studio mit einem Paar ADAM Audio S2V Monitore sowie einer maßgeschneiderten Akustik und einem entsprechenden Studiotisch ausgestattet. Für die Produktion seiner Musik hält Terry eine verlässliche Abhörsituation für absolut notwendig: „Um meine musikalischen Ideen verwirklichen zu können, brauche ich nicht weniger als das bestmögliche Setup und eine entsprechende Raumakustik.“ Dank der neuen ADAM Audio S2V hat sich diese Vorgabe erfüllt:

„Mixen geht jetzt wesentlich schneller, denn ich benötige längst nicht mehr so viele Testversionen, um den perfekten Sound für einen Track zu finden.“