Germano Studios New Yorksetzten von Anfang an auf ADAM Audio

ADAM Nutzer
ADAM Audio S3X-H midfield monitors at Germano Studios, New York

Troy Germano, Eigentümer und Designer der Germano Studios in New York vertraut seit Tag eins auf die Qualität von ADAM Audio

Die Germano Studios, ein Tonstudio-Komplex von Weltruhm, dessen Kundenliste sich wie das „Who is Who“ der Musikindustrie liest und sich über ein breites Spektrum an Musikrichtungen von R & B, Rock und Pop bis hin zu Hip-Hop und Rap erstreckt, verfügen seit dem ersten Betriebstag in den Regieräumen über Monitor-Lautsprecher von ADAM Audio.

Die Studios, zu deren letzten Kunden u.a. Dream Theater, Rihanna, Justin Bieber, Keith Richards, Katy Perry, Jon Bon Jovi, R. Kelly, Meghan Trainor und James Bay gehörten, legen höchsten Wert darauf, ihren Kunden immer aktuelle Audiotechnologie zu präsentieren. Vor kurzem erweiterten sie daher ihr Monitor-Sortiment um ein Paar ADAM Audio S3X-H Midfield-Lautsprecher und ein Paar A7X Nearfield-Lautsprecher.

„Wir wussten vom ersten Betriebstag an, dass wir etwas mit einem Bändchen-Hochtöner wollen“, erzählt Troy Germano, Eigentümer und Designer der Germano Studios, dessen Studio-Design-Gruppe den Studiokomplex entworfen und gebaut hat. „Aus diesem Grund haben wir uns für die ADAMs entschieden; alle haben sich mit ihnen sehr wohl gefühlt. Einige unserer besten Aufnahmen wurden im Laufe der vergangenen Jahre über all unsere ADAMS kontrolliert, angefangen bei den A7 und nun über die A7X und die S3X.“

Besonders große Detailtiefe für beide Studios

Die Germano Studios feiern in diesem Jahr ihr neunjähriges Bestehen im Bezirk Noho, Lower Manhattan. Sie bieten zwei erstklassig ausgestattete Räume: Studio 1, das für Aufnahmen und größere Mixdown-Sessions entwickelt wurde und Studio 2, das in erster Linie für das Mischen von Projekten, Writing-Sessions, Gesangsaufnahmen und InstrumentenOverdubs genutzt werden soll.

„Meine Erfahrung mit ADAM Audio begann mit den A7-Monitoren. Ich genieße ihren Sound und die Kunden lieben es förmlich, sie richtig laut aufzudrehen—sie klingen laut einfach großartig und behalten dabei ihre hohe Genauigkeit“, kommentiert Kenta Yonesaka, Co-Chef Toningenieur der Germano Studios. „Als wir die S3X bekamen, haben mich die zusätzlich abgebildeten Details wirklich umgehauen. Sie besitzen alle herausragenden Eigenschaften der A7, liefern aber noch viele weitere Details.“

Viele Nearfields – aber nur ein Midfield-Monitor

Yonesaka, der 2014 für einen Grammy Award nominiert war und in seinem Lebenslauf Projekte mit Pharrell Williams, Ne-Yo, Future, T.I., Beyoncé, John Legend, Wayne Coyne, Miley Cyrus und zahlreichen anderen stehen hat, berichtet, dass die S3X ihren Platz auf dem Mischpult in Studio 1 nicht mehr verlassen haben, seitdem sie angekommen sind. „Die ADAMs sind hervorragende Lautsprecher für unsere Kunden und vermitteln ihnen einen großartigen ersten Eindruck ihrer Musik. Und Toningenieure lieben sie ebenfalls wegen ihres Detailreichtums.“

Die Grundausstattung im Gerätepark ist in beiden Studios identisch und beinhaltet ein 48-Kanal SSL Duality SE Mischpult, ein 64 I/O Avid Pro Tools 12 HDX2 System und maßangefertigte, große Hauptmonitore von Exigy. So können sich die Kunden nahtlos zwischen den Räumen bewegen.

„Wir bieten den Kunden eine große Palette an Nearfield-Lautsprechern zur Auswahl, während die meisten Studios nur ein Paar Nearfields und bestenfalls noch ein Alternativ-Paar hinstellen“, sagt Germano. „Aber die S3X sind die einzigen Midfield-Lautsprecher, die wir haben. Sie füllen eine Lücke, von deren Existenz wir hier davor nichts wussten. Die Leute streiten sich regelrecht darum, sie in Studio 1 oder Studio 2 nutzen zu können.“

Die S3X-H Monitore sind an den Mischpulten, um dort zu bleiben

Zudem stellt er fest: „Die Art und Weise, wie sich die S3X zu unseren maßangefertigten Exigys verhalten, ist wirklich einzigartig. Es ist eine nahezu perfekte Klangbeziehung, wenn die Leute beim hin und herschalten „nach oben“ oder hinter die Midfields wollen. Egal, ob Kunden kritisch abhören oder auch, wenn sie einfach nur laut hören, fallen ihnen sofort der Detailreichtum und die Tiefe der S3X auf.

Yonesaka berichtet: „Den Toningenieuren, die hier akribisch an Platten arbeiten, gefällt die Tatsache, dass sich die EQ-Sektion bei den S3X gut sichtbar an der Gerätevorderseite befindet. Wenn Sie eine Anpassung vornehmen wollen, befinden sich die Regler direkt im Zugriff.“

„Und zusätzlich zu ihrer Klangleistung sehen die ADAMs großartig aus. Es sind robust wirkende Lautsprecher,“ fügt Germano hinzu. „Wir lieben unsere ADAM-Monitore über alles. Die S3X sind an den Mischpulten, um dort zu bleiben.“

Mehr Informationen: www.germanostudios.com