Gergõ Hájer [Omega Diatribe]gibt im Studio gerne Vollgas

ADAM Nutzer

Der ungarische Gitarrist schwört auf ADAM Audio SP-5 und A7X. Beide garantieren ihm bei seinen Produktionen maximale Klangqualität und reichlich Lautstärke.

Wenn der ungarische Gitarrist Gergõ Hájer nicht gerade für seine Metal-Band Omega Diatribe in die Saiten greift, findet man ihn meistens in seinem Studio bei der Produktion lokaler Talente. Mit seinem eigenen Metal-Quintett hat Gergõ in kurzer Zeit viel erreicht: Neben einer äußerst erfolgreichen Welttournee hat die Band bisher vier Studioalben veröffentlicht, von denen das dritte Werk – Trinity – im Jahre 2018 mit dem „Hungarian Metal Award“ als bestes Album des Jahres ausgezeichnet wurde.

Schon kurz nach Abschluss seiner Ausbildung als Sound-Engineer im Jahre 2011 beschließt Gergõ, zusammen mit einem seiner Band-Kollegen, in der ungarischen Hauptstadt ein eigenes Studio ins Leben zu rufen. Heute ist das „515 Studio“ bestens etabliert. Gergõ produziert hier zumeist Aufnahmen für Film und Werbung. Darüber hinaus mixt und mastert er verschiedene Metal-Projekte.

„Wir haben einen Raum für Mix und Mastering sowie einen Aufnahme- und Proberaum zum Einspielen von lauten Instrumenten,“ beschreibt Gergõ das 515 Studio. Außerdem verfügt das Studio über ein mobiles Recording-Setup, ausgestattet mit ADAM Audio SP-5 Kopfhörern.

Gergõ über seine ADAM Audio Kopfhörer: „Die SP-5 haben meine Arbeit wirklich spürbar nach vorne gebracht. Egal ob ich unterwegs oder im Studio aufnehme – sie sind mein wichtigstes Tool fürs Mixing und Mastering geworden.“

Im Studio arbeitet Gergõ zudem mit einem Paar ADAM Audio A7X Nahfeldmonitoren: „Ich lege größten Wert darauf, auch kleinste Details in den Aufnahmen wahrnehmen zu können. Das gilt insbesondere für den Tiefbassbereich.“

Dieser Qualitätsanspruch veranlasste Gergõ vor einiger Zeit, sein altes Monitorsystem durch Lautsprecher von ADAM Audio zu ersetzen: „Sowohl die X-ART-Hochtöner als auch die überaus kraftvollen Bässe haben mich total umgehauen. Ich war sofort davon überzeugt, dass diese Monitore perfekt in meinen Sound und in meinen Workflow passen würden.“

Nicht nur Gergõ selbst, auch seine Kunden sind vom ADAM Audio Sound hoch begeistert: „Meine Studiokunden geraten regelrecht in Verzückung, wenn sie ihre Musik mit der Klangqualität und Wucht meiner A7X hören. Nicht selten wollen sie dann auch ihre Lieblingsplatten erst einmal in dieser, für sie ungewohnten Qualität genießen.“

Zu guter Letzt schwören auch Gergõs Band-Kollegen auf den ADAM Audio Studio-Sound. Omega Diatribes Studioalbum Nummer vier mit dem Titel „Metanoia“ wurde gerade fertiggestellt. In Kürze soll es mit einer ausgedehnten Europa-Tour promotet werden – mit Gergõ im Mittelpunkt des Geschehens.